Reisen zum Thema Whisky - Whisky-Touren

Whisky Reisen - das Informationsportal über Reisen nach Schottland und Irland

Hauptseite

Reisen-Terminübersicht

Reisen ab/bis Deutschland:
Schottland für Einsteiger
Schottland für Fortgeschrittene
Whisky und Edinburgh Military Tattoo

Reisen mit 1-3 Terminen:
Die jungen Wilden
Highlands und Orkney-Inseln
Islay,Jura&Kintyre
Islay-Seetang+Torf
Schottlands Whisky-KulTour
Speyside und Orkney-Inseln
Speyside-Whisky-Tour
Spirit of Scotland
Whisky-ABC
Whisky-Discovery-Tour

Reisen ab 4 Termine:
Islay intensiv
Islay-Königin Whisky-Inseln
Schottland-der Whisky wegen
Speyside-Explorer
Welt-Whisky-Insel Islay

PKW-Reisen:
Burgen,Schlösser,Whisky
Das Aroma Schottlands
Islay,Jura&Kintyre
Islay-Seetang+Torf
Speyside-Whisky-Tour
Whisky-ABC

Anreise zu den Touren

Datenschutzerklärung
Impressum
Whisky-VerkostungenIndividual-ReisenGruppenreisenTravel-Center

HINWEIS: Diese Reise wird nicht von Whisky-Reisen, sondern vom britischen Veranstalter "Wind and Cloud Travel" angeboten. Die Buchungsabwicklung erfolgt direkt über den Veranstalter, allerdings können Sie als Besucher von Whisky-Reisen.de von zusätzlichen Leistungen im Rahmen des Whisky-Reisen-PLUS-Paketes profitieren.


Whisky-ABC: Whisky und Kultur in Schottland

Einsteigertour mit Wind&Cloud-Travel

Geführte Rundreise mit dem Minibus und deutschsprachiger Reiseleitung
7-Tages-Tour von Sonntag bis Samstag
Starttermine: 31.05.20, 06.09.20
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen - bei Nichterreichen kann die Reise auch kurzfristig abgesagt werden.
Whisky-Regionen: Lowlands, Highlands, Speyside
Brennereien: Aberlour, Deanston, Edradour, Glenfiddich, Tobermory, Speyside Cooperage, Whisky Experience Edinburgh; optional: Ben Nevis, Oban
Beginn und Ende der Rundreise in Edinburgh: Infos zur An- und Abreise nach Edinburgh.
Leistungen: nach Reisebeschreibung Unterkunft im Doppelzimmer mit Du oder Bad/WC in 3-4*-B&Bs/Pensionen oder gegen Aufpreis in 3- 4-Sterne-Hotels, schottisches Frühstück, Begrüßungsgetränk in Edinburgh, Rundreise mit Minibus, deutschsprachige Reiseleitung, Führungen und Verkostungen in den genannten Brennereien (Oban / Ben Nevis sind nicht inbegriffen; in Aberlour mit Spezialtasting), Eintritt in die Speyside Cooperage, die Edinburgh Whisky Experience und Blair Castle, Stadtrundgang in Edinburgh. Mittag- und Abendessen sowie Anreise nach Edinburgh NICHT inbegriffen!
Reisepreis pro Person: EUR 1.499,-- im Doppelzimmer in B&Bs/Pensionen (Einzelzimmer-Zuschlag: EUR 349,--; Aufpreis für Unterbringung in 3-4-Sterne-Hotels: EUR 200,--).
HINWEIS: Diese Tour lässt sich auch als individuelle Rundreise per Mietwagen ab zwei Personen buchen - dieses Angebot finden Sie hier.
Whisky-Reisen-PLUS-Paket: Bei Buchung über die Buchungslinks auf dieser Seite erhalten Sie zusätzlich einen Brennereibesuch pro Person, sowie auf Wunsch eine Beratung über die Anreise per Fähre zu dieser Reise. Sie buchen dennoch zum Original-Preis des Veranstalters. Weitere Infos zum Whisky-Reisen-PLUS-Paket.
Zum Buchungsformular

Leistungen und Bedingungen für das Whisky-Reisen-PLUS-Paket

  • Leistungen: Im Rahmen des Whisky-Reisen-PLUS-Paketes erhalten Sie pro Person eine gratis Brennerei-Tour nach Wahl des Veranstalters, sowie auf Wunsch eine Gratis-Fähren-Beratung durch die Firma FerryConsult für die Anreise zu Ihrer Whisky-Reise.
  • Bedingungen: Um das Whisky-Reisen-PLUS-Paket in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie die Reise über einen der Buchungslinks auf dieser Seite buchen.
  • Sie erhalten pro Person einen Eintritt incl. Führung in eine Whisky-Brennerei nach Wahl des Veranstalters. Bei einer Gruppentour mit inkludierten Eintritten in die Brennereien wird es sich um eine Whisky-Tour in einer Brennerei in der Nähe des Start- oder Zielortes Ihrer Reise handeln. Falls Sie eine Auto-Tour mit vorausgebuchten Unterkünften gebucht haben, bei welcher der Eintritt in die Brennereien nicht eingeschlossen ist, handelt es sich um den Eintritt in eine Brennerei, die im Rahmen dieser Tour besucht werden kann.
  • Auf Wunsch erhalten Sie zusätzlich kostenlos eine individuelle, unabhängige Beratung für die Anreise per Fähre nach Schottland (Beschreibung einer solchen Beratung). Es muss sich hierbei um die Anreise zu Ihrer Whisky-Tour handeln, jedoch können Sie selbstverständlich auch schon früher anreisen oder später abreisen. Um die Fähren-Beratung zu erhalten, fordern Sie bitte die Fähren-Beratung mittels dieses Formulars an und geben Sie dabei unter "15.) Raum für weitere Angaben" den Hinweis "Whisky-Reisen-PLUS-Paket" an. Die Beratung wird dann nicht berechnet.
  • Falls die Reise storniert wird, gilt das Whisky-Reisen-PLUS-Paket nicht. Dies bedeutet, dass Sie keine gratis Brennereitour erhalten und dass Sie eine eventuell in Anspruch genommene Fähren-Beratung im Nachhinein innerhalb von 14 Tagen nach einer entsprechenden Aufforderung bezahlen müssen (Preis: EUR 18,--). Falls Sie dieses Risiko nicht eingehen wollen, können Sie selbstverständlich von vornherein auf die Fähren-Beratung verzichten.

  • Reisebeschreibung:
    Diese geführte Whiskyreise ist nicht nur die optimale Tour für Einsteiger in das ABC des Whisky-Genusses, sondern auch für Whisky-Kenner, die das Herkunftsland des “Lebenswassers“ kennenlernen und seiner Komplexität in Schottland nachspüren wollen. Neben vielen Brennerei-Besuchen in den Whisky-Regionen der Lowlands, Highlands und Speyside wird bei dieser Whiskyreise eine feine Balance gehalten zu dem, was Schottland noch zu bieten hat: beeindruckende Küsten- und Berglandschaften, Burgen, Kathedralen und Metropolen. Als Höhepunkt setzen wir per Fähre auf die wunderschöne Insel Mull über.
    Sie reisen in einer Kleingruppe mit 10-15 Personen und kehren in ausgewählte, authentische Unterkünfte ein. Die Whiskyreise wird von einem deutschsprachigen Reiseleiter begleitet, der sich nicht nur in Sachen Whisky bestens auskennt. Eine Whiskyreise also, die Landschaft, Whisky und Kultur in Schottland perfekt verbindet!

    Reiseverlauf:
    1. Tag – Sonntag: Anreise nach Edinburgh.
    Individuelle Anreise und Check-In in Edinburgh. Willkommen in einer der schönsten Städte Europas! Am Abend treffen Sie Ihren deutschsprachigen Reiseleiter gegen 20 Uhr auf einen Begrüssungsdrink zu einem ersten gemeinsamen Kennenlernen. In den Nachtstunden verlockt die Hauptstadt Schottlands mit zahlreichen (Whisky) Pubs und Geistertouren durch die mittelalterliche Altstadt.

    2. Tag – Montag: Edinburgh und Whisky Experience
    Die Hauptstadt Schottlands ist schön, adelig und wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Auf einem Stadtrundgang entdecken wir die kulturellen Höhepunkte und das UNESCO Weltkulturerbe der Altstadt, den Holyrood Palace, die königliche Meile und das Edinburgh Castle. Auch das Whiskyerbe der Stadt, die alten Brauereien und Destillen und kleinen Gassen, in denen illegal gebrannt wurde, werden wir erkunden. Nach einer ausgedehnten Mittagspause und etwas Zeit zur individuellen Erkundung der Stadt besuchen wir am Nachmittag die Edinburgh Whisky Experience, wo wir in die Geschichte und Herstellung der Whiskyproduktion eingeführt werden. Hier kann man auch eine der grössten Whiskysammlungen der Welt bewundern. Die zum Teil überaus seltenen und exzentrischen Flaschen wurden vom Brasilianer Claive Vidiz gesammelt und werden oft als eines der „7 Weltwunder der Whiskywelt“ bezeichnet. Natürlich darf eine Verkostung nicht fehlen.

    3. Tag – Dienstag: Stirling, Deanston Distillery und Westküste
    Am Morgen fahren wir in die Renaissance- und Königsstadt Stirling, die eine der historischsten Städte Schottlands ist. Das Stirling Castle war über viele Jahrhunderte die bedeutendste Festung im Land und ist heute der zweitwichtigste Touristenmagnet in Schottland. Nach einem Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt bleibt Zeit, das Zentrum des königlichen Burgfleckens tiefer zu erkunden. Später besuchen wir die 2012 für Besucher zugänglich gemachte Deanston Distillery, die bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts eine Baumwollmühle war. Auf einer Führung können wir zum ersten Mal hinter die Fassade blicken und den Prozess der Whiskyherstellung aus nächster Nähe kennenlernen. Am Nachmittag erwartet uns schliesslich die Schönheit der schottischen West Highlands, wie man sie aus Bildbänden und Filmen kennt. Vorbei an den Ruinen alter Burgen, an Seen und Meeresfjorden entlang fahren wir bis zur Atlantikküste, wo unsere nächste Unterkunft liegt. Wer möchte kann hier die Oban Distillery besichtigen (optional auf eigene Kosten). Am Abend können wir an der Hafenpromenade die berühmten Sonnenuntergänge betrachten und in einem der vielen Fischrestaurants die Delikatessen des Meeres testen.

    4. Tag – Mittwoch: Insel Mull und Tobermory Distillery
    Heute erkunden wir ein wahres Juwel der Hebriden Inseln: die wunderschöne Insel Mull. Bereits die Fährüberfahrt ist ein landschaftlicher Höhepunkt, wenn das Schiff an vorgelagerten Inseln, Leuchttürmen und Duart Castle vorbeigleitet. Im Sommer ist die Küste von Tausenden von Meeresvögeln und den seltenen Papageientauchern bevölkert und nicht selten kann man Robben, Delfine und Wale sehen. Auf einer Panoramafahrt umrunden wir die einsame Insel, die zu den schönsten der Inneren Hebriden zählt. Spektakuläre Küstenszenerien, Steilklippen und Berge erwarten uns ebenso wie winzige Siedlungen, in denen früher illegal Whisky gebrannt wurde. Das Meer ist dabei ein allgegenwärtiger Begleiter. Im entzückenden Hafenort Tobermory, wo die alten Fischerhäuser bunt angestrichen sind, besuchen wir die Tobermory Distillery, die 1798 gegründet wurde und nicht nur maritimen Malt Whisky sondern auch Gin destilliert. Nach etwas Freizeit setzen wir am späten Nachmittag wieder auf das Festland über.

    5.Tag – Donnerstag: Glen Coe, Loch Ness und Inverness
    Über einen kleinen Umweg erreichen wir am Morgen das Tal von Glencoe, die berühmteste Schlucht Schottands, die in keinem Reiseführer fehen darf. Hier inszenierte der Campbell Clan ein grausames Massaker an den MacDonalds, das später in Volksliedern vertont wurde. In Fort William besteht anschliessend die Möglichkeit, die Ben Nevis Distillery zu besichtigen (optional auf eigene Kosten). In Fort Augustus können wir ein Stück entlang des Caledonian Canals spazieren, der sich quer durch Schottland erstreckt und den Atlantik mit der Nordseeküste verbindet. Mehrere Schleussen ermöglichen in Fort Augustus die Durchfahrt zum berühmten Loch Ness. Immer am Loch Ness entlang, mit eindrucksvollen Blicken über den gewaltigen See, erreichen wir am Nachmittag Inverness. In der quirligen Hochland-Hauptstadt haben wir etwas Freizeit, bevor wir zur Weiterfahrt in die berühmte Whiskyregion Speyside aufbrechen.

    6. Tag – Freitag: Speyside, Glenfiddich und Aberlour
    Dieser Tag steht ganz im Sinne einer intensiven Erfahrung mit Whisky. Die Speyside gilt als die zentrale Whiskyregion Schottlands. Die rund 50 Brennereien, die meist nur wenige Kilometer voneinander entfernt sind, produzieren runde und überaus feine, komplexe Whiskys, die auf der ganzen Welt gerühmt werden. Am Morgen werden wir durch eine der bekanntesten Brennereien Schottlands, die Glenfiddich Distillery geführt. Die Brennerei war eine der ersten schottischen Destillen, die ihren Whisky als Single Malt vermarktet hat. Hier können wir 3 Expressionen von Glenfiddich verkosten. In der Craigellachie-Küferei ("Speyside Cooperage"), die jährlich Tausende Whiskyfässer repariert, werden wir zur Mittagszeit in das traditionelle Handwerk der Böttcher eingeführt und können den Fassherstellern bei der Arbeit zusehen. Am Nachmittag erhalten wir schliesslich eine Spezialführung in der Aberlour Distillery mit der Verkostung von mindestens 5 hauseigenen Malts. Von diesem Erlebnis schwärmen nicht nur unsere Reiseleiter!

    7. Tag – Samstag: Blair Castle und Edradour Distillery
    Über eine Panoramastrecke durch den Cairngorm Nationalpark erreichen wir das strahlendweiße, märchenhafte Blair Castle und hören von seinen geschichtlichen Episoden und unschätzbar wertvollen Antiquitäten. In Pitlochry, das zur schönsten Kleinstadt von Großbritannien gekürt wurde, kehren wir in die Edradour Distillery ein (optional Blair Athol Distillery). Nach einer Führung durch die kleinste Brennerei Schottlands können Sie an der Bar der umgebauten Darre die ganze Vielfalt ihrer Whiskies, darunter auch sehr wertvolle Raritäten, verkosten. Anschließend fahren wir zurück nach Edinburgh. Hier endet unsere gemeinsame Whiskyreise gegen 16 Uhr.

    Zum Buchungsformular



    Anreisemöglichkeiten zu dieser Tour nach Edinburgh